Warum NOVAMILIA jetzt dringend Spenden benötigt

Unsere Fast-Bewerbung um ein Hamburger Grundstück Ende 2019 (s. LINK) hat gezeigt, dass wir unsere Vision zu Wohnen erstmal konzeptionell konkretisieren und den Interessent/innen transparent vermitteln sollten.

Denn die Grundstücks- und Baukosten sind aktuell auf einem sehr hohen Niveau (beim obigen Beispiel aus Hamburg waren es alles zusammen rund 5.000 Euro je m2 Wohnfläche) und darüber hinaus müssen bei unserem Ansatz noch min. 30 Prozent Gemeinschaftsflächen mit finanziert werden. Eigentlich kein Problem, wenn die individuelle Wohnfläche entsprechend sehr deutlich reduziert wird und die Bewohner/innen zum Ausgleich die Gemeinschaftsflächen als erweiterten Wohnraum annehmen. Aber nur ein Teil der Interessent/innen war bereit, der Erreichung dieser Vision soweit zu vertrauen, um schon in der frühen Bewerbungsphase eine hohe Eigenkapitalbeteiligung fest zuzusagen.

Mangels einer bereits realisierten NOVAMILIA, wollen wir eine virtuelle Pilot-NOVAMILIA schaffen, mit der wir unsere Lösungen für unsere diversen HERAUSFORDERUNGEN entwickeln und gegenüber Interessent/innen, Förder/innen und Entscheidungsträgern von Bund, Ländern und Kommunen glaubhaft und lebendig darstellen können.

Da die in Kürze zu realisierenden NOVAMILIAs direkt auf den so gewonnen Erkenntnissen aufsetzen könnten und die Kosten einer NOVAMILIA für bis zu 100 Bewohner/innen bis zu 15 Millionen Euro betragen, wäre ein Budget von rund 1 Prozent dieser Summe eine gute soziale Investition:

  1. Fundingziel = 30.000 Euro für die professionelle Koordination während der gesamten Projektlaufzeit, die Ergänzung unserer ehrenamtlichen durch externe Experten (z.B. bei Wohnpsychologie, Barrierefreiheit/Design-für-alle, Nachhaltigkeit etc.) und die praktische Erprobung verschiedener Varianten durch Mockups o.ä., um Detaillösungen zu finden und wichtige Grundlagen für den darauf aufbauenden Architektenwettbewerb zu schaffen.
  2. Fundingziel = plus 50.000 Euro für die Durchführung eines Architektenwettbewerbes in Form eines Ideenwettbewerbes, für den auch ein ausreichend hohes Preisgeld angesetzt werden muss, damit am Ende gut verwertbare Lösungsansätze für alle HERAUSFORDERUNGEN gefunden sind.
  3. Fundingziel = plus 70.000 Euro für die Konsolidierung aller Lösungsansätze in einem virtuellen NOVAMILIA-Gebäude, welches mit einer VR-Brille erkundet werden kann. Ergänzend mehrere Videos mit insgesamt 15 bis 30 Minuten Laufzeit, welche zusammen mit der 3D-Visualisierung das Leben in einer NOVAMILIA lebendig erlebbar machen.

Leider können wir keine steuerlich absetzbaren Spendenbescheinigungen erstellen!

Den Grund dafür haben wir hier beschrieben: SOCIAL BUSINESS

Durch die Hebelwirkung des von uns genutzten Social-Business-Ansatzes ist der Social Impact Deiner Spende aber um so größer. Bitte unterstütze auch Du uns mit Deiner Spende: